Über mich

Grundsätzlich gehe ich davon aus, dass wir mehr sind als die Summe unserer Krankheiten. Aber Krankheit kann auch ein Hinweis sein, dass unser Immunsystem aufgrund veränderter Lebensumstände - z. B. Stress, Überforderung, Krisen - nicht in der Lage ist adäquat zu reagieren. Ich biete Ihnen an, gemeinsam die einzelnen Punkte im Lebensweg anzuschauen, zu besprechen, einzuordnen, um Ressourcen und Wege zu finden, die Ihnen ermöglichen, das Gleichgewicht wieder zu erlangen.Piroska Hutai

Nicht jede Krankheit ist heilbar. Dies zu sehen, kann für den Betroffenen und auch für die Angehörigen sehr belastend sein. Manchmal ist es schwer, sich die Erlaubnis zu geben, auch in der Krankheit Lachen, Freude und Helligkeit zu erfahren. Manchmal ist Krankheit auch ein tiefes Tal. Ich sehe mich als eine ganzheitlich arbeitende Heilpraktikerin und möchte Sie in den verschiedenen Stationen in Ihrem Leben begleiten.

Dabei hilft mir, dass ich in Tübingen Psychologie studiert habe, eine fundierte Ausbildung zum Heilpraktiker an den deutschen Paracelsus Schulen gemacht habe und mein eigenes Erleben, meine Erfahrungen. Ich bin Mutter von fünf Kindern im Alter von 8 bis 22 Jahren.
Im Sommer bin ich ehrenamtlich im Spatzennest in der Küche bei der Versorgung von 400 Kindern tätig. Seit zehn Jahren praktiziere ich Yoga und Meditation.


Weiterbildung / Zertifikate

  • Elastisches Taping
  • Dorn-Breuss-Wirbelsäulentherapie
  • Kosmetische Akkupunktur
  • Injektion, Infusion und Eigenbluttherapie
  • Nosoden
  • Klassische Homöopathie